Anspruch

Der AIV Wiesbaden ist ein Zusammenschluss aller am Bau Beteiligten.
Mitglieder sind dementsprechend freie, beamtete und angestellte Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten, Bau- und Vermessungsingenieure, Planer und Ingenieure verwandter Fachdisziplinen ebenso wie Bauherren, Bauhistoriker, Vertreter bauausführender Unternehmen und Studenten.

Der AIV Wiesbaden fordert und fördert die Einhaltung hoher baukultureller Standards.
Dieser Anspruch bedeutet für uns, die städtebaulichen Veränderungen in Wiesbaden und den Entwurf wie die Realisierung von wichtigen Projekten im Rhein-Main-Gebiet aufmerksam zu begleiten und kritisch zu hinterfragen.

Der AIV Wiesbaden versteht sich seit seiner Gründung im Jahr 1874 als Informations- und Diskussionsplattform. Wir bieten daher vielfältige Möglichkeiten zum Austausch, der Weiterbildung und beruflichen Kontaktpflege: Exkursionen, Bauwerksbesichtigungen, Ausstellungsbesuche, Vortragsveranstaltungen, Fachveröffentlichungen und den kostenlosen Bezug der [Umrisse] Zeitschrift für Baukultur.